Das Pharmaverzeichnis in Österreich News

Bayer Schering expandiert in Richtung China

Die Bayer Schering Pharma AG plant durch die Gründung eines neuen Forschungs- und Entwicklungszentrums in Peking den Schritt nach China zu wagen. Dadurch würden sie die weltweiten Kapazitäten des Unternehmens für Forschung und Entwicklung stärken. Der in Leverkusen angesiedelte Bayer Konzern hat mit seiner Tochterfirma Schering Pharma AG den Weg nach China angetreten. Die Bayer HealthCare ist eine Tochtergesellschaft der Bayer AG, Leverkusen, und bündelt die Aktivitäten der Divisionen Animal Health, der Consumer Care, Medical Care sowie Pharma. Die Aktivitäten des Pharmageschäfts firmieren unter den Namen Bayer Schering Pharma.

In den kommenden fünf Jahren sollen rund 100 Millionen Euro in die Errichtung des Zentrums fließen. Zentren wie diese gibt es bisher weltweit nur 3 in den USA und in Deutschland. Damit will Bayer Schering verstärkt Asiatische Patienten in die Erforschung neuer Medikamente einbinden, bisher war es üblich derartige Studien zuerst in den USA und Europa zu beginnen. Nach Aussagen der Verantwortlichen ist es sinnvoll den Asiatischen Markt Vorort zu studieren und dort auch klinische Studien vorzunehmen. Das Unternehmen steht nach eigener Aussage in fortgeschrittenen Gesprächen mit der renommierten Qinghua (Tsinghua) Universität in Peking über eine strategische Partnerschaft zur Forschungskooperation. Die chinesische Hauptstadt werde ein wichtiger Standort für die weltweite Entwicklung innovativer Medikamente.

Der chinesische Markt ist für Bayer Schering neben den USA und Europa der drittgrößte Umschlagplatz weltweit. Nach Analyse des Marktbeobachtungsinstituts IMS Health ist Bayer das größte Healthcare-Unternehmen in China. Der Umsatz des Unternehmens stieg hier im Jahr 2007 um 43 Prozent und überschritt somit die 300 Millionen Grenze, im Jahr 2008 stieg er um über weitere 50 Prozent. Laut der Prognosen von Fachleuten werden die Medikamentenumsätze in Schwellenländern wie China, Indien und Korea in den kommenden Jahren um je rund zwölf bis 13 Prozent zunehmen.
Letzte Änderung: 2009-02-27 12:27
Verfasser: admin

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.