Das Pharmaverzeichnis in Österreich News

Boehringer und Vitae Pharmaceuticals gemeinsam gegen Alzheimer

Das deutsche Pharmaunternehmen Boehringer aus Ingelheim bei Mainz will in Zukunft mit dem US Unternehmen Vitae Pharmaceuticals kooperieren, um gemeinsam an einem neuen Wirkstoff zur Bekämpfung von Alzheimer zu arbeiten. Die US Firma Vitae Pharmaceuticals hat ihren Sitz Fort Washington im Bundesstaat Pennsylvania. Das Unternehmen arbeitet mit Boehringer bereits seit 2007 auf den Gebieten von Diabetes und Stoffwechselerkrankungen sehr erfolgreich zusammen.

Das Ziel der Zusammenarbeit der beiden Firmen ist es, einen Wirkstoff zu entwickeln mit dem sich das sogenannte BACE Enzym hemmen lässt. Dieses Enzym spielt bei Alzheimer eine wichtige Rolle, denn es fördert die Ablagerung von Plaque im Gehirn. Dabei geht es darum die Krankheit ganz aufzuhalten oder zumindest ihren Verlauf zu verlangsamen.

Alzheimer gilt als die häufigste Demenzerkrankung weltweit. Derzeit leiden etwa 30 Millionen Menschen unter Alzheimer und bei einer weiteren Überalterung der Gesellschaft, durch den demographischen Wandel, ist mit einem Anstieg der Erkrankungen zu rechnen.

Bisher gab es keine Möglichkeit Alzheimer zu heilen, bestenfalls konnte das Fortschreiten der Demenz verzögert werden. Wenn es den beiden Firmen gelingt ein marktreifes Medikament auf den Markt zu bringen, dann wäre das ein großer Fortschritt in der Bekämpfung der Demenz. Außerdem würde es den beiden Partnern eine Vormachtstellung auf dem Gebiet der Alzheimer Bekämpfung sichern.

Für die Entwicklung des Wirkstoffs wurde von Boehringer zunächst ein Etat von 42 Millionen Dollar zur Verfügung gestellt. Weitere 200 Millionen Dollar winken sobald bestimmte Entwicklungsfortschritte erreicht werden. Sollte es Vitae Pharmaceuticals gelingen ein wirksames Medikament zur Marktreife zu bringen, so winkt eine Umsatzbeteiligung in ungenannter Höhe.

Letzte Änderung: 2009-06-29 20:39
Verfasser: admin

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.